Behandlungsverfahren

Es gibt in Deutschland derzeit drei wissenschaftlich anerkannte und sozialrechtlich zugelassene psychotherapeutische Behandlungsverfahren. Das sind die Analytische Psychotherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Verhaltenstherapie. Sie unterscheiden sich im Verständnis psychischer Erkrankungen und in der Behandlungstechnik. Ich arbeite nach dem analytischen und tiefenpsychologischen Krankheitsverständnis, welches davon ausgeht, dass seelisch bedingte Erkrankungen auf einen ungelösten bewussten oder unbewussten inneren Konflikt hinweisen. Symptome sind der Ausdruck von seelischer Not und zugleich missglückter Versuche der Selbstheilung.