Therapie

Der Erfolg einer Psychotherapie basiert auf einer vertrauensvollen Beziehung, die sich im Verlauf der Behandlung zwischen dem Kind oder Jugendlichen und der Therapeutin entwickelt. Auf diese Weise können im Verlauf der Therapie bis dahin verborgene, belastende Gefühle, Gedanken und Phantasien in der Therapie zugelassen werden, was dem Verstehen der seelischen Erkrankung dient.

Gespräch mit den Eltern

Eltern sind meistens die bedeutendsten Beziehungspersonen für das Kind. Regelmäßige Gespräche mit den Eltern sind wichtig für den Erfolg der Therapie. Im therapeutischen Prozess können die Eltern ihre Beteiligung am Krankheitsgeschehen erkennen, bearbeiten und andere Antworten auf das Kind entwickeln.

Kosten der Behandlung für Säuglinge, Kinder und Jugendliche

Analytische Kinder-und Jugendlichenpsychotherapie ist eine Krankenbehandlung, deren Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse auf Antrag übernommen werden, von den Beihilfestellen und privaten Krankenversicherungen entsprechend anteilig, je nach Versicherungsvertrag. Die Kostenübernahme erfolgt bei Antragstellung vor Vollendung des 21. Lebensjahres. Begonnene Behandlungen können auch darüber hinaus zu Ende geführt werden.